Süßkartoffel Pizza

 Süßkartoffel-PIzza

Gibt es irgendein Kind auf der Welt, das beim Wort Pizza nicht sofort lächelt oder in die Hände klatscht oder auf der Stelle hüpft? Wie auch immer die Kinder ihre Freude ausdrücken – Pizza ist bei Kindern immer willkommen. Bei uns ist es nicht anders. Ganz lange haben wir Pizza – sagen wir mal – ganz klassisch gegessen. Klassisch nach original italienischer Art wird ein Pizzateig aus Mehl, Wasser, Salz und Hefe zubereitet. Ich möchte Euch heute ein Pizza-Rezept vorstellen, bei dem ich ohne Mehl, Wasser und Hefe auskomme: Süßkartoffel Pizza. Ob man dieses Gericht dann noch als Pizza bezeichnen kann, lassen wir mal hier offen. Für meinen Sohn (fast 3 Jahre alt) ist so ziemlich alles eine Pizza, was im Backofen gebacken wird, eine runde Form hat und einen Belag aus Gemüse und Käse hat. Wir haben es aufgegeben meinen Jüngsten davon zu überzeugen, dass eine Quiche, ein Gemüsekuchen, Hefeteigtaschen und Co. eben keine Pizza sind. Vergeblich!

Pizza Süßkartoffel

Der Boden bei meinem Süßkartoffel Pizza Rezept entsteht aus Süßkartoffel, Haferflocken und Ei. Ich spüre wie Ihr beim Lesen die Stirn runzelt… kritisch überlegt… wie Fragen sich in den Köpfen vermehren. Aber glaubt mir: DAS FUNKTIONIERT. Aus Süßkartoffeln, Haferflocken und Ei mit einer Prise Salz und etwas Olivenöl lässt sich ein wunderbarer Boden ausbacken. Wie gut die Masse zerkleinert wird hängt natürlich viel vom Küchengerät ab. Ich benutze den Multiquick von Braun und erziele immer gute Ergebnisse. In der Konsistenz mit einem echten Pizzaboden aus Mehl kann mein mehlfreier Boden natürlich nicht mithalten. Dieser Boden wird etwas weicher, aber dennoch fest genug, um die Süßkartoffel Pizza wie gewohnt schneiden zu können. Mein Mann isst die Süßkartoffel Pizza problemlos mit der Hand. Die Kinder und ich benutzen Gabel und Messer. Der Rand der Pizza wird schön knusprig.

Zum Geschmack: Ein „Süßkartoffel Teig“ ist geschmacklich mit einem Hefeteig nicht vergleichbar. Die Pizza schmeckt ganz anders. Das steht fest. Aber: Die Süßkartoffel Pizza ist entgegen Erwartungen eine geschmackliche Explosion. Ich muss an dieser Stelle einfach mal übertreiben. Andere zutreffende Wörter kommen mir gerade nicht in den Kopf. Unsere Kinder, mein Mann und ich waren vom guten Geschmack sehr überrascht.

Süßkartoffel-Pizza

Mein Mann hat mich gefragt, wie ich denn auf die Idee gekommen bin, den Pizzaboden durch Süßkartoffeln zu ersetzen. Das sind meine Gründe:

  1. Hefeteig macht zwar satt, liegt aber meistens schwer im Magen. Nach einigen Stücken füllen sich Kinder und Erwachsene meistens voll, begleitet von einem Gefühlt sich dringend hinlegen zu wollen. Hab ich Recht? Süßkartoffeln sättigen gut, schmecken sehr gut, rauben aber nicht unsere Energie. Wir fühlen uns viel vitaler.
  2. Hefeteig enthält nur wenige nennenswerte Nährstoffe. Ich versuche aber stets die Nährwerte jeder Mahlzeit zu erhöhen. Süßkartoffeln sind reich an Mineralstoffen und Vitaminen, besonders Provitamin A.
  3. Meine Kinder mögen keine Süßkartoffeln. Wenn ich sie zubereite essen sie immer nur einen kleinen Happen. Mein Mann und ich essen aber Süßkartoffeln sehr gerne. Süßkartoffeln in eine Pizza reinzumogeln war für mich also mal ein Kompromiss-Versuch, der mir ganz klar gelungen ist.

Die etwas lange Backzeit bei diesem Süßkartoffel Pizza Rezept (ca. 60 Minuten) ist wohl das einzige was mich davon abhält, diese Pizza zwei mal die Woche zu backen. An einem gemütlichen Wochenende Zuhause dafür aber perfekt. Probiert mal dazu einen grünen Salat mit einem frischen Olivenöl-Orangensaft-Dressing. Sooo lecker….

 

Süßkartoffel - Pizza
Print
Prep time:
Cook time:
Total time:
Ingredients
  • 1 mittelgroße Süßkartoffel, geschält und in Stücke geschnitten
  • 4 gehäufte EL Haferflocken
  • 1 Ei
  • ½ TL Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 EL Tomatensauce (selbstgemachte oder gekaufte)
  • 2 kleine Schalotten, in schmale Streifen geschnitten
  • 1 Hähnchenbrustfilet, in kleine schmale Streifen geschnitten
  • 100 g Lieblingskäse (oder mehr)
  • Kräuter zum Besträuben, z. B. Petersilie oder Koriander
Instructions
  1. Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  2. Süßkartoffel und Haferflocken in einem Universalmixer mixen.
  3. Ei, 1 EL Olivenöl und Salz dazugeben. Alles nochmals gut durchmixen.
  4. Die Masse auf einen mit Backpapier ausgelegtem Backblech sorgfältig zu einer runden Form ausstreichen. Am besten mit den Händen.
  5. Im Backofen ca. 25-30 Minuten ausbacken, bis die Süßkartoffel-Masse an der Oberfläche trocken ist.
  6. Den Pizza-Boden aus dem Backofen heraus holen und abkühlen lassen, ca. 10 Minuten.
  7. Den Pizza-Boden nun um 180 Grad wenden (mit dem Gesicht nach unten quasi), mit einem Pinsel mit 1 EL Olivenöl bestreichen und für weitere 10 Minuten im Backofen knusprig backen.
  8. Den fertigen Pizza-Boden nun sofort mit Tomatensauce bestreichen, mit Schalotten, Hähnchenstreifen und Käse belegen.
  9. Die Pizza 7 - 10 Minuten im Backofen fertig backen, bis der Käse geschmolzen ist.
  10. Die Pizza mit Kräutern bestreuen und sofort servieren.
  11. Dazu einen grünen Salat servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: