Süße Brötchen mit Beeren

suesse-broetchen

Mein Kleiner sagte vor Kurzem zu mir: „Mama, ich habe so Lust auf Beeren! Kannst du mir welche kaufen?“ Tja, das war vor einigen Wochen im November. Welche frischen Beeren gibt es bei uns in Deutschland im November zu erwerben? Frische gibt es keine. Also haben wir uns ab in den Supermarkt gemacht und Tiefkühl-Beeren besorgt: Erdbeeren, Himbeeren und Heidelbeeren. Beim Geschmackserlebnis haben frische Beeren natürlich die Nase vorn. Wenn es sie aber nun mal nicht gibt, sind Tiefkühl-Beeren eine sehr gute Alternative, auch auf der Nährstoff-Seite. Wir haben viele Verwendungsmöglichkeiten für sie. Eine dafür ist dieses leckere Nachtisch Rezept: Süße Brötchen mit Beeren.

Diese süßen Brötchen sind mit Schlagsahne und Tiefkühl-Beeren garniert. Wir sind ja so gar nicht Schlagsahne-Fans. Wenn wir beim Italiener Eis kaufen und ich vergesse die Schlagsahne abzubestellen, dann löffeln wir sie vom Eis immer runter, auch die Kinder mögen sie nicht wirklich. In diesem Rezept ist aber Schlagsahne einfach ein Muss und harmoniert wunderbar mit dem zuckerfreiem Teig und den kühlen Beeren.

Ihr benötigt
100 g Butter
100 ml Milch
75 ml Wasser
140 g Weizenmehl
4 Eier
1 Becher Schlagsahne
Beeren

So einfach gelingt es
1. Den Backofen auf 180 Graf Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
2. Butter, Milch und Wasser in einem Kochtopf erwärmen bis die Butter flüssig wird.
3. Den Topf vom Herd nehmen und mit einem Holzlöffel zügig das Mehl einmischen bis eine einheitliche Masse entsteht. Etwas 1 Minute auskühlen lassen.
4. Eier in einer separaten Schüssel verquirlen und zum Teig geben. Solange mit dem Holzlöffel rühren, bis der Teig glänzt.
5. Immer einen Esslöffel mit Teig füllen und den Teig portionsweise auf dem Blech platzieren. Es sollten 8 – 9 Portionen werden.
6. Die Brötchen für 15 Minuten backen, dann die Temperatur auf 160 Grad absenken und weitere 15 Minuten backen. Mit Hilfe eines Holzspießes seitlich in jedes Brötchen ein Loch einstechen und die Brötchen für 5 Minuten zurück in den Ofen zum Austrocknen geben. Die Brötchen vollständig auskühlen lassen.
7. Während die Brötchen auskühlen, die Sahne schlagen.
8. Kurz vor dem Servieren die Brötchen halbieren, jede Seite mit Schlagsahne bestreichen und mit Beeren belegen.

Die Beeren lasse ich rechtzeitig auftauen. Sind die Beeren noch leicht kühl, aber nicht zu kalt, schmecken sie auf dem Sahneberg ganz wunderbar.

 

Vielleicht interessiert dich auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.