Quinoa Müsli

Quinoa-MüsliPost1

Ein immer wiederkehrender Frühstücks-Gast in unserem Hause  ist das super leckere Quinoa Müsli. Super schnell zubereitet und doch so wirkungsvoll.

Wie man in Ernährungsratgebern liest besteht ein gesundes Frühstück aus Kohlenhydraten, Früchten, Eiweiß und ebenso einem Getränk – und das gilt für Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Mit diesem Frühstück ist es ein einfaches Spiel dieses Ziel zu erreichen.

Was dieses Müsli so besonders macht? Ganz klar: Quinoa! Es liefert Kohlenhydrate, hat einen hohen Eiweißgehalt und dazu noch eine Fülle an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen.

Und das steckt im Quinoa Müsli, dem Power-Frühstück:

Die Kohlenhydrate stammen überwiegend aus dem Quinoa und den Haferflocken. Den Hauptgeschmack in diesem Müsli liefert aber das gepuffte Quinoa. Uns schmecken diese kleinen Körner, die im Mund ein interessantes Geschmackserlebnis bieten.

Die Eiweiße stammen aus dem Quinoa, Haferflocken und dem Joghurt.

Als Früchte dienen hier die Sultaninen und Bananen.

Quinoa-MüsliPost2

Meine Kinder essen gerne Müsli, aber noch lieber helfen sie bei der Zubereitung. Verschlafen schlendern wir morgens zu dritt in die Küche. Die Kinder holen ihre Stühle und stellen sich rechts und links von mir. Ich hole alle Zutaten und dann geht’s ans Zusammenfügen, Rühren und natürlich (und das ist wohl der beste Teil) Abschmecken. Die Kinder füllen selbst ihren Müsli in ihre Lieblingsschälchen und decken den Tisch. Wenn es die Zeit erlaubt machen wir zusammen noch Orangensaft. Dazu pressen wir mit dem Entsafter Orangen aus. Ist alles gerichtet, rufen wir den Papa, zünden eine Kerze an und machen uns über das Müsli her…

Kann man den Tag besser beginnen???

Quinoa Müsli
Print
Ingredients
  • ca. 2 EL gepufften Quinoa
  • ca. 2 EL Haferflocken
  • ca. 3 EL Naturjoghurt
  • Milch
  • ½ EL Honig
  • 1 Banane
  • Sultaninen (nach Belieben)
  • Für uns ergibt das 2 Erwachsenen und 2 Kinderportionen.
Instructions
  1. In einer Schale Honig mit heißem Wasser auflösen. Milch dazu geben. Haferflocken in der Flüssigkeit einweichen lassen. Gegebenenfalls etwas Milch dazu geben.
  2. Haferflocken mit dem gepufften Quinoa vermischen.
  3. Banane mit der Gabel zerdrücken.
  4. Naturjoghurt, Banane und ein Teil der Rosinen unter die Haferflocken/- Quinoamasse mischen.
  5. Je nach Konsistenz das Müsli mit Milch oder Haferflocken auffüllen.
  6. Jede Portion Müsli mit etwas Rosinen dekorieren.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: