Kürbis Apfel Suppe

Kürbis Apfel Suppe

Der meteorologische Herbstanfang ist ja bereits vorbei. Kulinarisch beginnt der Herbst bei uns aber erst mit den typischsten aller typischsten herbstlichen Zutaten in unseren Gerichten. Den Auftakt zum kulinarischen Herbst machte bei uns diese KÜRBIS APFEL SUPPE. Als wir diese Suppe vor Kurzem Zuhause mit den Jungs gegessen haben, haben sie beim Essen angefangen das Herbstlied gemeinsam zum ersten Mal außerhalb des Kindergartens zu singen. Es war eine tolle Stimmung am Tisch. Ich stellte mir die Frage, wie sie denn darauf kamen gerade jetzt dieses Lied zu singen. Ich habe schließlich diese KÜRBIS APFEL SUPPE zubereitet ohne ihnen zu erklären, dass ich damit offiziell den kulinarischen Herbst in unserem Hause eröffne. Vermutlich spürten sie meine Stimmung. Der Zauber des Herbstes ist wieder da. In diesem Sinne….

„Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da,
Er bringt uns Wind, hei hussassa!
Schüttelt ab die Blätter,
Bringt uns Regenwetter.
Heia hussassa, der Herbst ist da!

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da,
Er bringt uns Obst, hei hussassa!
Macht die Blätter bunter,
Wirft die Äpfel runter.
Heia hussassa, der Herbst ist da!

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da,
Er bringt uns Wein, hei hussassa!
Nüsse auf den Teller,
Birnen in den Keller.
Heia hussassa, der Herbst ist da!

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da,
Er bringt uns Spaß, hei hussassa!
Rüttelt an den Zweigen,
Lässt die Drachen steigen
Heia hussassa, der Herbst ist da!“

Kürbis-Apfel-Suppe

Kürbis Apfel Suppe
Print
Ingredients
  • 1 kleiner Hokkaido Kürbis (ca. 800 g)
  • 3 Äpfel
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Olivenöl
  • ½ TL Salz
  • Optional:
  • ¼ TL Kurkuma
  • ein kleines Stück frischer Ingwer oder ¼ TL gemahlener Ingwer
Instructions
  1. Den Kürbis schälen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Die Kürbisstückchen in der Gemüsebrühe bei geringer Hitze ca. 10 Minuten weich kochen.
  3. Salz und Öl dazu geben und alles gut pürieren.
  4. Abschmecken und ggf. etwas nachwürzen.
  5. Optional könnt Ihr mit Kurkuma und Ingwer würzen.
  6. Mit frischem Brot, frischen Brötchen oder frischem Baguette schmeckt die Suppe am besten.
  7. Guten Appetit.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: