Kinder lieben Knuspermüsli

KnuspermüsliPost1.1

Crunch… Crunch… Heute wird geknuspert was das Zeug hält – mit selbstgemachtem KNUSPERMÜSLI.

Es ist genial wie man aus wenigen einfachen Zutaten eine gesunde Mahlzeit zaubert. Und mit „zaubert“ meine ich wirklich zaubert. Denn die größte Arbeit macht der Backofen. Ich mische nur alle Zutaten zusammen und lege sie auf ein Blech aus. MEHR NICHT. Der Backofen verwandelt die noch klebrige, weiche, glanzlose Masse zu …

KnuspermüsliPost2.1

… diesem aromatischem knackigen goldbraunen Knuspermüsli. Pur ist es bereits ein Erlebnis. Mit etwas Milch einfach ein Genuss. Statt Kuhmilch greifen wir hin und wieder zu selbstgemachter Mandelmilch.

KnuspermüsliPost3.1

Haferflocken sind aufgrund ihrer Nährwerte sehr gesund und ideal für ein Frühstück – für Kinder wie für Erwachsene. Das besondere an ihnen: Sie liefern gute Kohlenhydrate, die lange sättigen. Eine kleine Menge genügt, um vier Familienmitglieder satt zu kriegen. Doch Eine kleine Menge zuzubereiten, lohnt sich nicht. Ich mache immer etwas auf Vorrat und fülle die Cerealien luftdicht in Vorratsgläser. An denen frühen Morgenstunden, an denen die Zeit noch knapper als sonst ist, freue ich mich, dass ich diese hübschen Gläser, vier Müslischalen, 4 Löffel und Milch auf den Tisch stellen und mit voller Zufriedenheit verkünden kann: „FRÜHSTÜCK IST FERTIG!“

KnuspermüsliPost4.1

Gefällt dir diese Frühstücksidee? Das Rezept dazu ist hier:

Kinder lieben Knuspermüsli
Print
Ingredients
  • 200 g Haferflocken (am besten eine Mischung aus feinen und groben Haferflocken)
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 1 EL Sesamsamen
  • 2 EL Rosinen
  • 100 g getrocknete Aprikosen
  • 100 g Nüsse (Walnüsse und Haselnüsse)
  • ½ TL Salz
  • 3 EL flüssigen Honig
  • 2 EL Olivenöl
Instructions
  1. Backofen auf 110 Grad vorheizen.
  2. Getrocknete Aprikosen und Nüsse grob hacken.
  3. Alle Zutaten in einer Schüssel gut mischen.
  4. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech legen.
  5. Die Zerealien-Mischung im Backofen 1 Stunde backen, auskühlen lassen und in Vorratsbehälter luftdicht verschließen.
Notes
1. Du kannst kreativ werden und die Zutaten immer wieder verändern. Kürbiskerne statt Sonnenblumenkerne; Mandel oder Cashews statt Walnüssen und Haselnüssen; anderes Trockenobst statt Rosinen und Aprikosen etc.
2. Wenn du die Getreidemischung aus dem Ofen herausholst, wundere dich nicht darüber, dass die Masse noch ziemlich weich ist. Sobald die Cerealien-Mischung ausgekühlt ist, wird alles schön knusprig.
3. Olivenöl schmeckt intensiv. Lieber ein milde Sorte wählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: