Gesunde Pfannkuchen – Tomatenpfannkuchen

Gesunde-Pfannkuchen

GESUNDE PFANNKUCHEN – TOMATENPFANNKUCHEN!

Was lässt Kinderaugen in Bezug auf Ernährung strahlen? Ganz klar: Ein Teller mit super leckeren Pfannkuchen! Nicht nur süß, auch herzhaft sorgen diese kleinen runden Pfannkuchen immer wieder für Begeisterung. Auch wenn bei manchen vielleicht nicht sofort.

Bei uns Zuhause war mal ein Kind zu Gast als es gerade zu Abend diese Tomatenpfannkuchen – gesunde Pfannkuchen –  gab. Als er diese rot gefärbten runden Teigwaren vor sich liegen sah, fragte er mich: „Gibt es auch richtige Pfannkuchen?“. Ich antwortete: „Pfannkuchen kann man auf unterschiedliche Arten zubereiten. Wir machen es manchmal mit Tomaten. So schmecken sie uns auch. Ein anderes Mal werden wir sie auch süß essen.“ Er hat noch etwas skeptisch geschaut, noch mal nachgefragt, ob es noch etwas anderes zu essen gibt und erst mal die anderen am Tisch beim Essen beobachtet. Als er merkte, alle essen mit Genuss und eine Alternative wird keinem angeboten, hat er sich dazu entschlossen zu probieren…und schließlich vier Pfannkuchen auf seinem Teller aufgegessen.

Ein gelungener Schritt für ein Kind, das am liebsten nur seine 5 Lieblingsgerichte isst. Und für mich mal wieder ein Beweis, dass manche Kinder einfach etwas Zeit benötigen, um neue Speisen zu akzeptieren. Bietet man ihnen allerdings viel zu schnell eine ihnen gewohnte Alternative an – frei nach dem Motto „sonst isst das Kind ja nichts“ – werden den Kindern die Möglichkeiten genommen, neue gesunde Lebensmittel auszuprobieren. Wir als Eltern müssen da einfach geduldiger sein. Schließlich wollen wir, dass unsere Kinder gesunde Ernährungsgewohnheiten aufbauen und nicht immer nur die gleichen Gerichte verzehren.

In einem sehr empfehlenswerten Buch „Kinderernährung gesund & richtig“ stellt die Autorin Gabi Eugster eine Ernährungsregel auf, an die ich mich immer halte: „Die Eltern bestimmen das Essen-Angebot. Die Kinder bestimmen, was und wie viel sie davon essen möchten.“ Im vorliegenden Fall heißt das: Zu Abend gab es Tomatenpfannkuchen mit zwei verschiedenen Dips – sonst nichts. Die Kinder konnten entscheiden, wie viele Pfannkuchen sie essen möchten und ob sie sie mit oder ohne Dip essen.

Gesunde Pfannkuchen - Tomatenpfannkuchen
Print
Ingredients
  • 200 g Vollkornmehl
  • 125 ml Milch
  • 1 Ei
  • 1 EL Olivenöl
  • 3 EL Tomatenmark oder selbstgemachte Tomatensauce
  • eine Prise Salz
Instructions
  1. Mehl mit Milch und dem Ei zu einem glatten Teig verrühren (bei Bedarf mit einem Handrührgerät).
  2. Tomatensauce oder Tomatenmark und Salz zum Teig dazufügen und alles gut vermischen.
  3. Den Teig nun für ca. 30 min quellen lassen.
  4. Das Öl in den Teig einrühren und gleichgroße Pfannkuchen ausbacken. Ich nehme dazu einen Esslöffel Teig für einen Pfannkuchen.
  5. Sofort servieren - nach Belieben mit Tomatensauce und/oder mit sauerer Sahne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: