Dinkel Crepes mit Erdbeerfüllung

Crepes-mit-frischen-Erdbeeren

Ihr Lieben!

Wie essen Eure Kinder Crêpes am liebsten?

Es gibt ja unendlich viele Möglichkeit diese leckeren Pfannkuchen zu essen – mit Marmelade, Honig, Erdnussbutter, Joghurt, Schmand und und und. Wir essen sie zur Zeit am liebsten mit frischen süßen Erdbeeren gefüllt. Kann es während der Erdbeer-Saison etwas Besseres geben? Für uns nicht.

Crepes-mit-Erdbeerfüllung

Um die Crepes mit Erdbeeren oder auch mit anderen Beeren Eurer Wahl gut füllen zu können ist es wichtig, dass die Pfannkuchen sehr dünn ausgebacken werden, ich würde sogar sagen hauch dünn.

Doch jeder, der schon mal Pfannkuchen gebacken hat, wird wissen, dass es gar nicht so einfach ist.  Auch bei mir sind ganz viele Versuche gescheitert, bis ich eine richtig tolle Lösung gefunden habe: Den Crêpes Maker. Ein Gerät, das ich gar nicht mehr missen möchte.

Mit seiner Hilfe ist es ein Kinderspiel sehr dünne Crêpes auszubacken, die auch noch schön knusprig sind.

Erdbeeren-und-Dinkel-Crepes

Dinkel Crêpes mit Erdbeerfüllung Rezept

ZUTATEN
125 g Dinkelmehl Typ 1050
200 ml Milch
50 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
50 g Butter
2 Eier
Eine Prise Salz
1/2 Schale Erdbeeren
Kokosblütenzucker

ZUBEREITUNG
1. Die Butter in einer kleinen Pfanne bei schwacher Hitze schmelzen lassen. Das Mehl mit den Eiern, der Milch, dem Wasser und Salz gut verrühren und die flüssige Butter untermischen. Den Teig 10-15 Minuten quellen lassen.

2. Erdbeeren waschen, gut trocknen und in möglichst dünne Streifen schneiden.

3. Den Teig nochmals gut durchrühren. Den Crêpes Maker erhitzen und hauch dünne Pfannkuchen ausbacken.

4. Jede Crespelle mit etwas Kokosblütenzucker bestreuen. An ein Ende etwa 1 EL fein geschnittene Erdbeeren auslegen und einrollen. Sofort mit genießen.

Produktempfehlung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.