Das beste Milchreis Rezept

Eine Kindheit ohne Milchreis? Da würde etwas fehlen.
Dieser cremiger Milchreis mit Kokosmilch ist zusammen mit Himbeeren einfach ein Traum.

milchreis-rezept

Heute gibt es ein Rezept, das sowohl in die Kategorie Frühstück und durchaus in die Kategorie Nachtisch passt. Die meisten Erwachsenen kennen es bereits aus ihrer eigenen Kindheit. Auch ich. Die Rede ist vom weltberühmten Milchreis.

Als Kind kannte ich Milchreis nur mit Kuhmilch zubereitet. Ich bereite es aber viel lieber mit Kokosmilch zu. Auch meine Kinder essen es gerne auf diese – etwas andere – Art.

Kokosmilch ist sehr gesund, denn sie enthält u. a. nennenswerte Mengen an Kalium und Natrium. Zwar ist auch der Energiegehalt der Kokosnuss sehr hoch, doch es handelt sich um die gesunden Fettsäuren, sogenannte mittelkettige Fettsäuren. Was natürlich kein Freischein zu einem unbegrenzten Verzehr ist. In Maßen genossen ist Kokosmilch eine sehr gesunde Zutat und darf regelmäßig beim Kochen verwendet werden.

Um den Energiegehalt dieser leckeren Mahlzeit dennoch im Rahmen zu halten, koche ich den Milchreis nicht ausschließlich in Kokosmilch. Vielmehr verdünne ich Kokosmilch mit Wasser. So erziele ich, dass der Milchreis zwar schön cremig, aber dennoch nicht zu fettig wird. Wer nicht „schummeln“ möchte, kocht den Milchreis vollständig in Kokosmilch. Hin und wieder ist das durchaus ok.

Wer schon mal einen Milchreis gekocht hat weiß, dass die Kochzeit ca. eine halbe Stunde beträgt, sodass vermutlich nur die wenigsten Milchreis zum Frühstück genießen. Auch ich habe morgens nie so viel Zeit zum Kochen. Damit wir unseren Kokos Milchreis dennoch zum Frühstück genießen können, koche ich den Milchreis oft abends vor. Meistens mehr als wir zum Frühstück essen können. Was morgens übrig bleibt wird mit Freude am Abend aufgegessen.

Ich bereite diesen Kokos Milchreis ohne Zucker zu. Kokosmilch schmeckt für sich alleine schon sehr lecker. Meine Kinder möchten aber dennoch etwas Honig dazu haben. Daher kommt auf ihre Portion ein kleiner Schuss Honig dazu.

Was aber auf keinen Fall fehlen darf sind leckere Früchte. Ich verwende gerne frische Himbeeren. Wenn uns die Natur keine frischen Himbeeren bietet, dann greife ich auf tiefgekühlte Himbeeren zurück. Ich gebe sie tiefgekühlt in den warmen Milchreis. Während der heiße Milchreis abkühlt, tauen die Himbeeren etwas auf. Bereits nach 5 Minuten kann der beste Kokos Milchreis mit Himbeeren genossen werden.

Mein Fazit: Kokosmilch und Himbeeren machen aus einem einfachen Gericht eine besonders leckere und gesunde Speise. Anders möchten wir Milchreis nicht mehr essen.

milchreis-rezept

Das beste Milchreis Rezept 

ZUTATEN
250 g Milchreis
250 ml Kokosmilch
750 ml Wasser
1 Prise Salz
Honig zum Süßen
Himbeeren

ZUBEREITUNG
1. Kokosmilch und Wasser zusammen mit dem Milchreis aufkochen und bei kleiner Hitze für 20 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich umrühren.
2. Nach 20 Minuten den Milchreis vom Herd nehmen und für weitere 10 Minuten ausquellen lassen.
3. Milchreis in kleine Schale füllen und jede Portion mit 2 TL Honig süßen und mit frischen Früchten servieren.

Anmerkung:
– Wenn Ihr den Milchreis cremiger und geschmacksintensiver bevorzugt, dann erhöht den Anteil an Kokosmilch     und reduziert dafür den Wasseranteil. In der Summer sollte es stets 1 Liter Flüssigkeit ergeben.
– Falls Ihr zunächst eine kleine Menge zubereiten wollt, um den Geschmack zu testen. Dann halbiert einfach die Zutaten.

Vielleicht interessiert dich auch

  • Oh, wie toll! Meine Kinder lieben Milchreis und (wie Du schon schreibst), das ist nicht gerade eine Überraschung. Mit Kokosmilch klingt das nach einer super Abwechslung, das werde ich sicher ausprobieren. Danke! Liebe Grüße, Svenja

    • Liebe Svenja,
      vielen Dank. Es freut mich, dass dir das Rezept gefällt. Wir sind alle ganz verliebt in diesen Milchreis aus Kokosmilch.
      Liebe Grüße
      Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.