Apfel Fruchtleder – Kinderleichter Snack

Ein gesunder Apfel Snack für dein Kind –
für Zuhause, Kindergarten und Schule. Easy und sooo lecker.

Fruchtleder-Apfel

Gedanken zur Obstauswahl im Winter

Wenn man nach der Natur geht und sich regional und saisonal ernährt, dann stellt uns der Winter vor eine Herausforderung: Frisches regionales Obst. Was Gemüse angeht, so bietet uns der Winter viel. Viel um Abwechslung in das Essen zu bringen.

Doch was ist mit Obst. Mit frischem regionalem und saisonalem Obst?

Im Angebot hätten wir da mal Äpfel und Birnen. Beides Lagerwaren. Und das war’s auch schon. Was Birnen angeht, sind mir – zumindest bei uns hier – keine Birnen aus unserer Region unter gekommen. Das regionalste was ich entdecken konnte, waren Birnen aus Italien. Zumindest ist es zur Zeit (Mitte Februar) bei uns so.

Alles was sonst in den Regalen angeboten wird, ist nicht wirklich saisonal und erst recht nicht regional.

Also ist der Apfel im Winter bei uns das Obst erster Wahl. Ein Apfel ist sehr gesund. Keine Frage. Meine Kinder essen Äpfel auch wirklich regelmäßig. Doch ich merke – der Winter ist schon lange. Sie vermissen Abwechslung. Natürlich nutzen wir auch mal das Angebot der nicht-saisonalen und nicht-regionalen Produkten. Doch eben sehr selten. Ich hab einfach kein gutes Gefühl „frische Himbeeren“ im Februar aus Spanien zu kaufen. Da greifen wir doch lieber auf Tiefkühl-Himbeeren zurück.

Um meinen Kindern etwas Abwechslung in das Obstangebot zu bringen, versuche ich lieber leckere Snacks aus Äpfel herzustellen. So wie diese leckere Fruchtleder-Rollen aus Apfel. (Weitere Snack-Ideen aus Apfel findet Ihr hier: Apfelspalten mit Upgrade)

Meine Kinder haben sich sehr über diese Art einen Apfel zu essen gefreut. Es schmeckt nach Apfel, aber eben doch anders und auf der Zunge fühlt es sich allemal interessant an.

Fruchtleder-Apfel

Apfel Fruchtleder Rezept

Für einen Blech benötigt Ihr 3-4 süße Äpfel. Nachdem die Äpfel von Kern befreit wurden, müssen die Äpfel in einem leistungsstarken Mixer zusammen mit etwas Flüssigkeit (z. B. frischem Apfel- oder Orangensaft) fein püriert werden.

Das Fruchtpüree streicht Ihr nun auf ein mit Backpapier belegtes Backblech aus und backt das ganze im vorgeheiztem Backofen bei 80 Grad ca. 4 Stunden. Die Zubereitungszeit kann kürzer oder auch länger dauern, je nach der Leistung Eures Ofens und je nachdem wie dünn oder dick das Fruchtpüree ist. Optimal ist es das Fruchtpüree ca. 5 mm dick auszustreichen.

Das Fruchtleder ist fertig gebacken, wenn es nicht mehr klebt und sich alles fest anfühlt.

Sobald alles fertig gebacken ist, könnt Ihr mit Hilfe einer Schere das Fruchtleder – am besten zusammen mit dem Papier – ausschneiden. Das Papier abziehen, die Streifen einrollen und genießen.

Mein Tipp

Am besten zwei Bleche gleichzeitig zubereiten. Denn glaubt mir – das Fruchtleder kommen richtig gut an und ist garantiert schnell weg.

Lasst es Euch schmecken.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.